Sonntag, 21. September 2014

Einkaufsbeutel gehäkelt

Im Urlaub nehme ich mir besonders gerne ein paar Projekte mit, die ich schon immer mal machen wollte, aber nie dazu kam. Ich hatte mir mal ein schönes Baumwollgarn mit Farbverlauf gegönnt - ein Knäuel. Wie blöd eigentlich, denn 1. Was macht man mit einem Knäuel?
Ha, da hab ich im Buch "Granny Squares" unvermutet diese Anleitung gefunden. Und genau, da es nur 50 Gramm waren, fällt diese Tasche sehr niedlich aus. Ca. 21 x 29 cm ist das hübsche Teil.
Naja, ich weiß nicht so recht, was ich damit rumtragen möchte, vielleicht ist es doch eher für Puppenmuttis geeignet. Wenn ich ehrlich bin, würde ich es gerne für mich doppelt so groß machen. Aber jetzt kommt Problem 2. Wo kriege ich diese Wolle wieder her? So intelligent wie ich war, habe ich die Banderole gut weggesteckt, dass ich sie nicht mehr wiederfinde. Grrrrrrr...