Samstag, 4. April 2015

Ostereier färben

Ein wunderschönes Osterfest wünsche ich Euch!

Dieses tolle Foto ist letztes Jahr im Osterurlaub entstanden. Wir hatten diesmal Eier selber gefärbt mit Naturfarben aus einem Kräuterladen. Um ein schönes Muster zu erhalten, sammelt Ihr vorher Blätter oder Blüten und steckt sie zusammen mit dem Ei zum Kochen in einen Nylonstrumpf
Geeignet sind Eichenrinde/ Walnussschalen für Braun, Indigo/Blauholz für Blau, Rotholz/Koschenille für Rot/Orange, Gelbholz für Gelb und Mate für Grün.

Das ausgelöffelte Ei haben wir mit Sand befüllt, Blümchen reingesteckt und alles in einen knorrigen alten Baum gesteckt. 

Ich liebe dieses Foto!